News

23. Juni 2015

Rückblick auf die Siegerehrung 2014

Pokale_800x400

Vor dem Start des neuen Wettbewerbs wollen wir noch einmal einen Blick auf die Siegerehrung des letzten Jahres werfen. Mit der offiziellen Ehrung aller Gewinner endete die Wahl der „Handwerkerseite des Jahres 2014“ am 5. Dezember 2014 in Berlin. Im Rahmen der Feierlichkeiten wurden neben dem Gesamtsieger, dem Schreinermeister, Möbeldesigner und Innenraumgestalter Daniel Fang aus Marxzell, auch die besten Webseiten in verschiedenen Handwerkskategorien ausgezeichnet.

www.fang-design.de ist die

www.fang-design.de ist die „Handwerkerseite des Jahres 2014“.

Neben der offiziellen Siegerehrung in der „Historischen Warte“ des E-Werks Berlin standen auch der Besuch der Reichstagskuppel und ein festliches Abendessen im Käfer Dachgartenrestaurant im Deutschen Bundestag auf dem Programm.

Beifall für die Gewinner von den anwesenden Mitgliedern der Fachjury (v.l.) Volker Geyer (Handwerksunternehmer, Internetmarketing-Experte & Buchautor), Claudia Frese (MyHammer-Vorstand) und Torsten Müller (Bad/SPA- und Raum-Designer, Keynote Speaker & Consultant).

In Ihren Reden betonten die Jurymitglieder Torsten Müller und Volker Geyer die zunehmende Bedeutung des Internets für das Handwerk und warben leidenschaftlich dafür, die Chancen der digitalen Welt, die sich jedem einzelnen Handwerksbetrieb bieten, aktiv zu nutzen. Dabei ließen beide Juroren auch persönliche Erfahrungen und Erlebnisse in Ihre Beiträge einfließen und lobten die hohe Qualität der ausgezeichneten Webauftritte.

Jurymitglieder Torsten Müller und Volker Geyer: „Chancen des Internets beim Schopf packen“.

 

Link: Weitere Bilder der Siegerehrung

 

DSC_1084

MIKE freut sich mit seinem Erfinder, dem Metallbaumeister Michael Kentsch, über den Sieg in der Kategorie Metallverarbeitung.

Bei der vierten Auflage des vom Handwerkerportal MyHammer organisierten Wettbewerbs konnten Internetnutzer für ihre Favoriten abstimmen. Anschließend wurden die jeweils fünf bestbewerteten Webseiten des Publikumsentscheids aus 16 Kategorien, darunter zum Beispiel „Maler & Lackierer“, „Dachdecker“ oder „Elektrik“, von einer neunköpfigen Fachjurybewertet.

Attraktive Preise für Gewinner

Freuen konnten sich die Betreiber der Siegerseiten auch über zahlreiche attraktive Preise. So erhielten der Gesamt- und die Kategoriesieger jeweils ein MyHammer Jahrespaket im Gesamtwert von 718,80 Euro, ein individuelles Werkzeugpaket vom Werkzeughersteller Stanley im Wert von etwa 100 Euro sowie das Buch „Der Internet-Marketing-Plan für Handwerksunternehmen“ von den Autoren und Juroren Volker Geyer und Thomas Issler. Für die „Handwerkerseite des Jahres 2014″ stellte Stanley zusätzlich eine „rollende Werkstatt“ im Wert von 190 Euro zur Verfügung. Zudem erhielt der Sieger einen Gutschein für die Teilnahme am Seminar „Der Internet-Marketing-Plan für Handwerksunternehmen“ im Wert von 698 Euro.

Wettbewerb mit  neuen Rekordzahlen

Mit Blick auf die Resonanz des Wettbewerbs und die Zahl der Teilnehmer konnte die letztjährige Auflage der „Handwerkerseite des Jahres“ mit neuen Rekorden aufwarten. So standen im Herbst 2014 insgesamt mehr als 1.600 handwerksnahe Webseiten zur Wahl – ein Plus von 60 Prozent gegenüber 2013. Auch die Zahl der abgegebenen Seitenbewertungen, 33.000 im Zeitraum von August bis Oktober 2014, konnte um mehr als 50 Prozent zulegen.

Wie die Vorstandsvorsitzende der MyHammer AG, Claudia Frese betonte, unterstreichen die Rekordzahlen die zunehmende Bedeutung der Veranstaltung in der gesamten Handwerksbranche. Mit der alljährlichen Auszeichnung der besten Webseiten aus dem Handwerk möchte MyHammer das Bewusstsein in der Branche dafür fördern, das Internet als Chance für den eigenen Betrieb zu begreifen.

Vor diesem Hintergrund hoffen wir auch für diese Ausgabe auf eine rege Beteiligung und freuen uns mit Ihnen auf einen spannenden Wettbewerb.

2017-05-24T15:51:13+00:00 Dienstag, 23 Juni 2015|Allgemein|0 Comments

Leave A Comment